Farben und ihre Wirkung

 

 

 

GELB bringt die Sonne in den Raum:

 

 

 

 

- Gelb macht gute Stimmung und Lust auf Sex.

- Gelb verleiht Räumen eine positive Atmosphäre.

- Gelb lässt kleine Räume grösser erscheinen.

- Gelb wirkt anregend und fördert die Konzentration.

- Gelb regt den Geist an und fördert das Gespräch.

- Gelb als Wandfarbe wirkt belebend und wärmend.

 

 

 

ORANGE bringt Heiterkeit in den Raum:

 

 

 

 

- Orange macht Appetit und fördert die Geselligkeit.

- Orange verleiht Räumen eine wohltuende Wärme.

- Orange ist ideal in Räumen mit zu wenig Licht oder Sonne.

- Orange wirkt stimulierend und strahlt Gemütlichkeit aus.

- Orange erzeugt eine heitere, gelöste Atmosphäre.

- Orange als Wandfarbe gibt dem Raum Wärme.

 

 

 

 

ROT bringt Energie in den Raum:

 

 

 

 

- Rot macht Lust auf Sex und stimmt glücklich.

- Rot verleiht Räumen viel Wärme.

- Rot ist ideal um Heizkosten zu sparen.

- Rot wirkt aktivierend und fördert körperliche Arbeit und                        Bewegung.

- Rot regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung.

- Rot ist Energie pur und kann auch agressiv machen!

- Rot als Wandfarbe ist sehr Dominant und lässt die Wand näher            kommen.

 

 

 

ROSA bringt Sanftmut in den Raum:

 

 

 

 

- Rosa macht empfänglich für die Stimmungen anderer                       Menschen und baut Aggressionen ab.

- Rosa in Räumen wirkt besänftigend.

- Rosa ist laut Experten die beste Farbe fürs Schlafzimmer.

- Rosa als Wandfarbe wirkt schwächlich und substanzlos.

 

 

 

VIOLETT, PURPUR und LILA bringen

eine feierliche Stimmung in den Raum:

 

 

 

- Violett macht passiv und wirkt beruhigend.

- Violett verleiht Räumen auf Dauer eine zu sakrale Stimmung.

- Violett eignet sich hervorragend für Empfangsräume.

- Violett soll den Appetit und die sexuelle Lust zügeln.

- Violett als Wandfarbe wirkt herabstimmend.

 

 

 

 

BLAU bringt Kühlung und

Entspannung in den Raum:

 

 

 

- Blau macht kühl und sauber.

- Blau verleiht Räumen eine harmonische Ausgeglichenheit.

- Blau dient in kleinen Räumen zur optischen Vergrösserung.

- Blau ist ideal im Schlafzimmer und Räumen der Entspannung.

- Blau als Wandfarbe wirkt kalt und fern.

 

 

 

GRÜN bringt Kreativität und

Regeneration in den Raum:

 

 

 

- Grün macht kreativ und regt die geistigen Tätigkeiten an.

- Grün verleiht Räumen eine entspannte Freundlichkeit.

- Grün eignet sich hervorragend für Wohn- und Arbeitsräume.

- Grün versetzt die Seele in positive Schwingungen und weckt                die Lust, Neues zu entdecken.

- Grün wirkt beruhigend und hat einen regenerierenden Einfluss              auf den Organismus.

- Grün sorgt für Ausgleich, Ruhe, Sicherheit und Geborgenheit.

- Grün als Wandfarbe wirkt wie eine Hecke umfriedend.

 

 

 

 

BRAUN, OCKER und SIENA bringen

eine erdige Wärme in den Raum:

 

 

 

- Brauntöne geben einen rustikalen Charakter und strahlen                    Gemütlichkeit aus.

- Erdtöne wie Ocker, Siena oder Umbra, wärmen und dämpfen            zugleich und wirken beruhigend und ausgleichend.

- Brauntöne können fast in jedem Raum eingesetzt werden.

- Helle Brauntöne als Wandfarbe wirken belebend.

- Dunkle Brauntöne als Wandfarbe wirken fest und kompakt.

 

 

 

BLAUGRÜN und TÜRKIS bringen eine

gemässigte Stimmung in den Raum:

 

 

 

- Blaugrün wirkt komprimierend und ist bestimmender als Blau.

- Türkis bewirkt ein kühles aber persönliches Raumklima.

 

 

WEISS, GRAU und SCHWARZ

gehören zu den sogenannten

Nichtfarben. Sie sind die idealen

Kombinationsfarben.

 

 

 

Zu viel GRAU und SCHWARZ werden

oft als düster und schwer empfunden.

WEISS ist zwar eine unbunte und 

neutrale Farbe, spielt aber in der

farbigen Raumgestaltung eine

tragende Rolle, um andere

Farbgruppen zu neutralisieren,

aufzuhellen und zu beleben.